Wir möchten Sie auf unsere Veranstaltung "Stadtentwicklung Erfurt – Neubau ICE-City" die mit unseren Partner, dem Unternehmerverband Thüringen e.V. angeboten wird, hinweisen.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 17.11.2016, Beginn 19:00 Uhr im Hotel an der Krämerbrücke (ehemals IBB Hotel), Gotthardtstraße 27 in Erfurt statt, zu der ich Sie im Auftrage des Regionsvorstandes Erfurt-Thüringen recht herzlich einladen möchte.

Ab 2017 zählt der Erfurter Hauptbahnhof zu den wichtigsten ICE-Drehkreuzen in Deutschland. Stündlich treffen sich hier die Hochgeschwindigkeitszüge der Linien Berlin-München und Frankfurt-Dresden. Im direkten Umfeld des Bahnhofes entsteht die ICE-City Erfurt - ein modernes Stadtquartier.

Basierend auf einen städtebaulichen Rahmenplan werden auf einer Fläche in der Größe von rund 30 Fußballfeldern ein Tagungs- und Kongresshotel, flexibel nutzbare Büro- und Gewerbeflächen, Restaurants, Freizeiteinrichtungen, kleinteilige Ladeneinheiten, hochwertiger Wohnraum sowie großzügige Park- und Grünflächen entstehen.

Über die neuesten Entwicklungen, Möglichkeiten sowie „Insight ICE-City“ Informationen werden uns der Projektleiter Thomas Coburger, LEG-Thüringen sowie Torsten Wilson, Deutsche Bahn AG berichten.


Agenda:

19.00 Uhr Begrüßung und Organisatorisches

19.15 Uhr Vortrag Thomas Coburger und Torsten Wilson

20.30 Uhr Themen aus den Ressorts (nächste Veranstaltungen, gemeinsamer Besuch Weihnachtsmarkt, Weihnachtsessen, etc.)

20.45 Uhr Ende offizieller Abend und Ausklang mit Gesprächen in der Lobby / Bar


Für Ihre Anmeldung zu dieser kostenfreien Veranstaltung, finden Sie auf der rechten Seite einen Button „Zur Anmeldung“. Anmeldeschluss ist der 14.11.2016.

Im Auftrage des Regionsvorstandes der BME-Region Erfurt-Thüringen.

Wir freuen uns auf Sie.

Der Regionsvorstand BME-Region Erfurt/Thüringen und der Unternehmerverband Thüringen e.V. 


Informationen

Weiterempfehlen